AOL erleichtert Online-Speichern

Allgemein

Mit einer neuen Version von Xdrive, die mit Adobe AIR läuft, will AOL offenbar den Anschluss an Google und Co. halten.

Die online verfügbare Speichermenge von 5GB soll mit Xdrive Desktop Lite deutlich einfacher zu verwalten seinmachen.

Wie bei anderen Anbietern, die Adobe AIR nutzen, wird das AOL-Programm in den Desktop eingebettet, und der zuständige Senior Vice President David Liu kann sich vor lauter Begeisterung über die Vorteile kaum noch fassen: Die Upload-Zeit für Dateien sei drastisch gesunken, und dank der Drag&drop-Technik können nun auch jeder Trottel User mühelos sein Zeug hochladen.

Dann muss es jetzt ja nur noch mit dem Marktanteil klappen. [gk]

Yahoo / ComputerWire