Yahoo: Gesuchte können eigene Ergebnisse manipulieren

E-CommerceMarketing

Der Suchmaschinenbetreiber ermöglicht seinen Kunden, die eigenen Suchergebnisse zu beeinflussen und diese zu ihren Gunsten zu verändern.

Yahoo setzt in Zukunft groß auf die Beteiligung der Gesuchten selbst: So sollen Unternehmen ihre eigenen Ergebnisse zukünftig mit Informationen anreichern können. Dazu zählen zusätzliche Infos, Bilder oder auch Adressen. Diese können direkt eingepflegt werden, schreibt Vish Makhijani im Yahoo-Search-Blog.

Nutzer der Yahoo-Suche können zukünftig zwischen dieser neuen Version und der bisherigen Suche auswählen. Allerdings sollen die zusätzlich eingepflegten Informationen keine Auswirkungen auf die Platzierung der Suchergebnisse haben. Dafür gilt nach wie vor Yahoos bisheriger Algorithmus. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen