VMware kommt auf Server von HP, Dell, IBM und Fujitsu Siemens

CloudVirtualisierung

Auf der VMworld Europe verkündete VMware, dass mehrere große Server-Hersteller ihre Systeme künftig mit vorinstalliertem VMware ESX 3i Hypervisor ausliefern werden.

Die Server von HP, Dell, IBM und Fujitsu Siemens sollen innerhalb der nächsten 60 Tage zu haben sein. VMware will auf diese Weise neue Kunden erreichen – nicht zuletzt um sich gegen Microsoft zu wappnen, das seinem Windows Server 2008 mit Hyper-V eine Virtualisierungslösung spendiert.

Mit an Bord haben die Server eine Evaluierungsversion der Programmsuite VMware Infrastructure 3, auf die die Kunden auf Wunsch upgraden können. Sie können dann beispielsweise automatischen Load Balancing nutzen und zusätzliche Stromspar-Management-Funktionen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen