Firefox macht die halbe Milliarde voll und tut Gutes

Allgemein

Um diesen Erfolg zu zelebrieren, tut Mozilla sich mit der FreeRice-Website zusammen, um was gegen den Welthunger zu tun. Und das auch noch auf lehrreiche Art und Weise.

Firefox-User sind aufgefordert, auf FreeRice ihren Wortschatz zu testen und Begriffe zu erraten. Für jedes richtige Wort wird das Geld für 20 Körner Reis an das UN World Food Programm gespendet.

Mozilla hofft, dass sich genügend Mitspieler finden, um das Tagesziel von mehr als 500 Millionen zu erreichen, was eine Mahlzeit für 25.000 Menschen bedeuten würde.

Ars Technica

FreeRice