Microsoft: Server-Komplettpakete für Firmen

BetriebssystemCloudNetzwerkeServerSoftwareWorkspace

Auf Basis seines neuen Windows Servers 2008 schnürt Microsoft zwei Server-Komplettpakete für kleine und mittlere Unternehmen.

Unter dem Namen Windows Essential Server Solutions will Microsoft in der zweiten Jahreshälfte 2008 zwei Komplettlösungen auf Basis des Windows Servers 2008 auf den Markt bringen. Der Windows Small Business Server 2008 ist für kleine Firmen mit bis zu 50 PCs gedacht und soll sich ohne allzu großen Aufwand einrichten lassen. Er bringt den Exchange Server 2007 und die Sharepoint Services 3.0 mit. Zudem ist ein 1-Jahres-Abo für den Sicherheitsdienste Forefront und Windows Live OneCare for Server an Bord. In der Premium Edition ist auch der SQL Server 2008 enthalten, der wegen der besseren Performance auf einem zweiten System installiert werden darf.

Mit dem Windows Essential Business Server 2008 richtet sich Microsoft an Firmen mit bis zu 250 Rechnern. Er bringt die System Center Essentials, den Exchange Server 2007 sowie Forefront Security und Microsofts Internet Security and Acceleration Server mit. Der Server darf auf drei Systemen laufen, so dass sich beispielsweise getrennte Server für Messaging, Security und Management einsetzen lassen. Die Premium Edition mit dem SQL Server 2008 darf wie beim kleineren Essential-Server auf einem weiteren System eingerichtet werden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen