Universal wechselt ins Blu-ray-Lager

Data & StorageStorage

Einer der letzten Unterstützter von HD DVD in der Filmbranche lässt das Format fallen und setzt künftig auf Blu-ray.

Nach Toshibas Rückzug bröckelt die HD-DVD-Front weiter. Mit Universal Pictures verabschiedet sich eines der letzten Filmstudios, das HD DVD die Treue hielt, vom Format und wechselt ins Blu-ray-Lager. Man schätze die Partnerschaft mit Toshiba, nun sei es aber an der Zeit, neue und alte Filme auf Blu-ray zu veröffentlichen, erklärte Universal-Präsident Craig Kornblau laut Reuters. Dass sich ein Format für HD-Filme durchsetze, sei sowohl für die Konsumenten als auch die Industrie gut. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen