Automatischer Mail-Versand mit Outlook
Outlook automatisieren

Office-AnwendungenSoftwareZusammenarbeit

Mit wenig Aufwand können Sie den Mail-Versand aus Outlook automatisieren und so beispielsweise einen Bericht, den sie jede Woche verschicken müssen, automatisch absenden lassen.

Auch Outlook kennt eine ganze Reihe Startparameter, die Sie nutzen können, um beim Programmstart verschiedene Funktionen aufzurufen. So können Sie beispielsweise einige Einstellungen zurücksetzen oder mit einem bestimmten Profil starten.

Müssen Sie regelmäßig einen Bericht an Ihren Chef schicken, können Sie auch dies weitgehend automatisieren. Mit /c ipm.note erstellen Sie eine neue Nachricht, mit /m ergänzen Sie die Mail-Adresse und mit /a den Dateianhang. Der Aufruf über die Kommandozeile, den Sie natürlich auch in eine Verknüpfung packen können, sieht dann zum Beispiel so aus:

“C:\Programme\Microsoft Office\Office11\Outlook.exe” /c ipm.note /m chef@firma.de /a c:\reports\report.xls

Wollen Sie die Mail auch gleich mit Text versehen und automatisch absenden, öffnen Sie in Outlook eine neue Mail und füllen Adressfeld, Betreff und Mail-Body nach Wahl. Dann öffnen Sie Extras/Formulare/Dieses Formular entwerfen und im Entwurfsmodus des Formulars Formular/Code anzeigen. Im Skript-Editor können Sie über Skript/Ereignishandler beim Ereignis Open eine Aktion hinzufügen – und zwar Item.send. Das sorgt dafür, dass die vorbereitete Nachricht nach dem Öffnen sofort abgeschickt wird.

Nun können Sie den Skript-Editor schließen und das Formular über Extras/Formulare/Formular veröffentlichen unter speichern. Sie können die Mail dann über

“C:\Programme\Microsoft Office\Office11\Outlook.exe” /c ipm.note.formularname /a c:\reports\report.xls

öffnen und verschicken. Den Empfänger brauchen Sie in diesem Fall nicht als Parameter mitgeben, er steht schließlich schon im Mail-Formular.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen