Lexmark bringt Druckerserie mit 5 Jahren Garantie

DruckerKomponentenWorkspace

Der Druckerhersteller will mit seiner neuen Professional-Serie zeigen, dass er mehr kann als Billigdrucker, wie er sie über Supermärkte anbietet.

Die neuen Multifunktionsdrucker X9575, 6575 und 4875 arbeiten laut Hersteller mit “besonders ergiebigen XL-Patronen” und haben serienmäßig WLAN-Anbindung 8802.11b und g) und Duplex-Druckfunktion. Käufer der Geräte, die sich bei Lexmark online registrieren, erhalten darüber hinaus 5 Jahre Garantie sowie “einen bevorzugten VIP-Support” – was immer dieser auch enthält. Der Support gelte sogar über die Garantiezeit hinaus, schreibt der Hersteller.

Die Geräte sollen außerdem große Papierzuführungen und Ablagen haben und so die kleinen und mittleren Firmen besonders ansprechen. Der X9575 druckt bis zu 32 Schwarzweiß- und 27 Farbseiten pro Minute, kommt mit WLAN- und Ethernet-Schnittstelle und zieht im automatischen 50-Blatt-Einzug Papier für Scannen, Faxen und Kopieren ein. Die Papierzuführung fürs Drucken fasst 150 A4-Seiten, gegen Aufpreis auch 300 Seiten. Die Scanfunktion soll 48 Bit Farbtiefe in 1200×4800 dpi erfassen.

Der X6557wiederum druckt bis zu 28 SW- und 24 Farbseiten pro Minute, die Papierzuführung fasst hier 100 Blatt, der automatische Einzug 25 Seiten. Der Scanner erkennt 600×1200 dpi und wandelt Bilder auch automatisch in PDFs, bevor er sie ans WLAN, Netzwerk oder über den USB-Anschluss schickt.

Der X4875 schließlich liefert bis zu 30 Schwarzweiß und 27 Farbseiten pro Minute, kommt mit einer 100-Blatt-Papierzuführung, scannt mit 600×1200 dpi und erledigt über ein Farb-LCD die Fotovorschau und Auswahl.

Der X9575 kotet 299 Euro, der X6575 229 Euro und der X4875 199 Euro. Ob die 5 Jahre Garantie den bei Lexmark in der Regel hohen Tintenpreis wieder wettmachen, muss der Käufer für sich selbst entscheiden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen