HD DVD will nicht sterben

Allgemein

Die Sache ist komplizierter, dass Rennen noch nicht ganz vorbei, Blu-Ray hin oder her.

Wie aus den üblichen ewig undichten Stellen der taiwanischen Halbleiterindustrie heraus sickert, will Toshiba den Kampf nicht völlig aufgeben. Auf einem Treffen mit Herstellern von HD DVD Scheiben auf der Silizium-Insel betonten Vertreter von Toshibas HD-Abteilung, Digital Media Network, man wolle sich nicht sofort aus dem Geschäft zurückziehen. Der Hauptgrund dürften Patentfragen und bereits an Toshiba bezahlte Lizenzgebühren sein, die ansonsten wieder zurückgefordert werden könnten. Auch sei HD, selbst nach dem Abwenden der Filmindustrie, immer noch eine kostengünstige Alternative der Datenspeicherung. Da bin ich mal gespannt, wie das weitergeht. [fe]

Digitimes