Pirate Bay im Kampf mit Untoten

Allgemein

Die juristischen Auseinandersetzungen um die schwedische Torrent-Site nehmen immer bizarrere Formen an – die Anwaltskanzlei Web Sheriff fährt Kläger auf, die man schon unter der Erde vermutete.

Nicht nur der notorische Prince, der es in seinem von keinerlei Qualitätsmaßstab gebremsten Schaffensdrang auf gut 40 Alben gebracht hat, und der notorisch griesgrämige Van Morrison zählen zu den Musikern, die Web Sheriff laut Firmenchef John Giacobbi vor schwedischen Gerichten gegen Pirate Bay antreten sollen, auch die Village People (oder was von ihnen noch übrig ist) wollen um Tantiemen kämpfen.

Millionen Dollar hätten sie nach Meinung der Anwälte mit ihrem wühlkistenbekannten Klassiker YMCA verdienen können, wenn der nicht weltweit per Torrent verbreitet würde. Was andererseits die Frage aufwirft, ob es nicht im Eigeninteresse der Justiz sein könnte, bei bestimmten Fällen den Kläger besser von den Herren mit den weißen Jacken abholen zu lassen … [gk]

Techradar