O2 senkt Preise für Loop-“Flatrate”

MobileNetzwerkeSmartphoneTelekommunikation

5 Euro weniger im Monat für Loop-Kunden: Mit der Preissenkung sind vor allem Festnetz-Vieltelefonierer bedient – anderswo bekommt man Mobiltelefonate und SMS schon billiger.

Nun folgt der erste Markenanbieter den Discountern und senkt die Preise. Ob die Preissenkung von O2 für die Loop-Handy-Flatrate von 25 auf 20 Euro wirklich noch günstig ist, wagen die Nutzer schon nach der Ankündigung zu bezweifeln. Flat an der ‘Flatrate sind zwar beliebig viele Telefonate ins Festnetz, an andere Kunden des O2-Netzes und an die eigene Mailbox.

Doch Telefonate in andere Mobilfunknetze schlagen mit 25 Cent zu Buche, eine SMS kostet 19 Cent. Damit ist der Tarif sogar verglichen mit dem eigenen Tarif Base2 noch teuer: Dort bekommt man für 22,50 Euro im Monat noch zusätzlich 60 Freiminuten in andere Netze.

Das Angebot von 20 Euro im Monat ist günstig für Festnetz-Vieltelefonierer und Freunde, die untereinander im gleichen Netz reden – doch mit Angeboten von blau.de und Simyo kommt der Kunde oft noch preiswerter weg. Auch mit Aldi Talk lässt sich Geld sparen – und dies ohne Festlegung auf einen fixen Betrag für einen Monat. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen