… und noch’n Billig-Kleinrechner

Allgemein

Auch in Europa lassen sich Rechner wie der OLPC oder der Asus Eee produzieren – das jedenfalls will der britische Hersteller Elonex Ende des Monats mit dem “One” beweisen.

Auf der Messe The Education Show in Birmingham soll dem staunenden Volk ein Linux-Laptop für 99 GBP (265 Euro) vorgeführt werden, der es auf drei Stunden Betriebszeit bringt, über Wi-Fi und Flash-Festplatte verfügt und – der Engländer kennt seine Jugend – mit einem “Wirelesse Music Server” kommt. Wiegen wird das Gerät weniger als ein Kilo.

Etwas zimperlich ist Elonex bei der Preisgabe weiterer technischer Details zum One – das Wichtigste sei, dass man den Preis unter die symbolträchtige 100-Pfund-Grenze gedrückt habe, und dass man im Einklang mit den Regierungsrichtlinien das Microsoft-Monopol umschifft habe, was wiederum den niedrigen Preis ermögliche.

Völlig unverdächtig ist ein derartiges Herumeiern natürlich nicht, aber da die Karten respektive Specs ja nächste Woche auf den Tisch kommen, wird man dann schon sehen, ob’s hier eine Eee-Alternative gibt, die vielleicht sogar in hinreichender Stückzahl verfügbar sein wird. [gk]

ZDnet UK