Pausen bei der Arbeit am PC nicht vergessen
Augen, Muskeln und Sehnen entlasten

Office-AnwendungenSoftware

Schmerzende Nackenmuskeln, Sehnenscheidenentzündung und müde Augen – die exzessive Arbeit am PC sorgt für einige Nebenwirkungen. Daher sollten Sie regelmäßig eine Pause einlegen. Das Freeware-Tool Workrave sagt Ihnen wann es soweit ist.

Die wertvollste, teuerste und fehlerträchtigste Komponente eines Computersytems sitzt bekanntlich vor dem Monitor auf einem Stuhl. Workrave ist eine Software, die mechanische Verschleißerscheinungen an dieser Komponente verhindern soll. Das Programm fordert den Benutzer regelmäßig auf, Pausen zu machen. Zusätzlich zeigt es Übungen an.

Workrave kennt Mikropausen, Ruhepausen und ein tägliches Limit. Voreingestellt sind eine Mikropause von 30 Sekunden alle drei Minuten, eine Ruhepause von zehn Minuten alle 45 Minuten und ein tägliches Limit von vier Stunden. Diese Werte lassen sich natürlich individuell anpassen.

Das Programm ist kostenlos unter www.workrave.org für Windows und Linux zu haben. Zum gemeinsamen Turnen im Großraumbüro lässt sich Workrave auch vernetzt installieren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen