Britische Bank kapituliert vor WorldOfWarcraft

Allgemein

Zuviel Betrugsversuche durch WoW-Spieler. Bank sperrt Transaktionen mit Blizzard.

Kunden der britischen Halifax-Bank bleiben im Regen stehen, wenn sie versuchen, ihren WorldOfWarcraft-Account zu bezahlen. Berichtet der britische Register. Man habe, so erklärte die Bank, die ihrerseits unbedingt im letzten Jahrhundert stehen bleiben will, untypisch viele Betrugsversuche im Zusammenhang mit Blizzards Erfolgs-MMO festgestellt und sperrt deswegen erst mal alle Überweisungen via Visa und Mastercard. Macht ja nichts, es gibt ja noch so viele andere Banken. Der freie Wettbewerb regelt das Übrige. Hoffentlich muss der Steuerzahler dann nicht wieder Milliarden für die Rettung vor dem Konkurs hinblättern. Ach so, nee, ist ja keine deutsche Bank. /me fühlt sich gleich erleichtert. [fe]

TheRegister