Illegale Downloads: Google hat Probleme mit Filmstudios

NetzwerkePolitikRecht

Ein Verband aus Hollywood-Studios hat eine Klage gegen die chinesische Webseite Xunlei eingereicht: Das Unternehmen gehört zum Teil dem Suchmaschinengiganten.

Sechs amerikanische Filmstudios haben eine zivilrechtliche Klage gegen das Unternehmen Xunlei Networking Technology eingereicht. Sie fordern von dem Unternehmen eine Wiedergutmachungssumme von knapp einer Milliarde US-Dollar. Grund für die Klage, sind die Schäden, die die chinesisch sprachige Webseite durch ihre illegalen Downloadangebote verursacht haben soll, schreibt Yahoo News.

Laut der MPA (Motion Picture Association) verletzt Xunlei durch das Angebot von unerlaubten Filmdownloads den Kopierschutz der Hollywood-Studios. Unter anderem führt die MPA dies Anhand von Filmbeispielen wie Spiderman3, Krieg der Welten oder Miami Vice an.

Google beteiligte sich Anfang 2007 an einem Teil der chinesischen Webseite. Wie groß die Beteiligung des Suchmaschinengiganten ist, gab Google nicht bekannt. (mr)

Logo: Xunlei

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen