Nokia Remade: Handy aus Recycling-Materialien

MobileSmartphone

Das »grüne Handy« ist bislang nur ein Entwurf, mit dem der finnische Hersteller zeigen will, was möglich ist.

Auf dem Mobile World Congress hat Nokia mit dem Remade einen Handy-Entwurf vorgestellt, der umweltfreundliche, weil recycelte Materialien nutzt. Für das Gehäuse wurden Getränkeflaschen aus Plastik wiederverwertet, das Metall stammt von Aluminiumdosen und der Gummi von alten Autoreifen. Auch das Innenleben ist umweltfreunlich gefertigt, indem man beispielsweise auf gedruckte Elektronik setzt. Das Display ist selbstverständlich ein energiesparendes.

Auf den Markt kommen wird das Remade in dieser Form allerdings nicht, da es sich nur um ein Konzept handelt. Allerdings sollen die Erkenntnisse, die man mit dem Gerät gewonnen hat, in künftige Nokia-Handys einfließen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen