Yahoo schnappt sich Videoplattform Maven

NetzwerkeÜbernahmenUnternehmenWorkspaceZubehör

Mavens Videoplattform wird derzeit von mehr als 30 Medienfirmen genutzt, darunter Branchengrößen wie Sony BMG, Fox News, CBS Sports und die Financial Times.

Das Feilschen um ein höheres Gebot für eine Übernahme durch Microsoft scheint Yahoo nicht zu lähmen, denn wie der Portalbetreiber mitteilt, hat man nun seinerseits eine Firma übernommen. Rund 160 Millionen Dollar lässt man sich Maven Networks, den Anbieter einer Videoplattform mit Werbemöglichkeiten, kosten.

Mit dem Zukauf will Yahoo sein Geschäft mit Werbung im Videobereich ausbauen und für Publisher und Werbekunden neue Angebot schnüren. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen