Skype freut sich über 100 Milliarden Skype-Minuten

NetzwerkeVoIP

Die Nutzer des VoIP-Dienstes sind ziemlich gesprächig: So gesprächig, dass sie seit dem Bestehen von Skype satte 100 Milliarden Minuten vertelefoniert haben.

Seit etwa viereinhalb Jahren ist Skype inzwischen auf dem Markt. In dieser Zeit hat der VoIP-Service es geschafft sich eine User-Base von beachtlichen 276 Millionen Nutzern zu schaffen und sich von dem Online-Auktionshaus eBay aufkaufen zu lassen – auch wenn letzteres seine Entscheidung zwischenzeitlich bedauert hat. Dennoch hat der VoIP-Anbieter nun eine stolze neue Zahl zu vermelden: 100 Milliarden vertelefonierte Skype-Minuten. Skype-Mitarbeiter Villu Arak ist sichtbar positiv überrascht über diese stolze Zahl, schreibt er zumindest im offiziellen Skype-Blog.

Skype ist eine Software die ihren Nutzern ermöglicht kostenlos über das Web miteinander zu telefonieren und Web-Cam-Konversationen zu führen. Bereits seit einer ganzen Weile bietet Skype auch Funktionen zum Telefonieren ins Festnetz an. Diese Zusatzdienste sind allerdings im Vergleich zu Skype-zu-Skype-Telefonaten kostenpflichtig. (mr)

Logo: Skype

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen