Studie: IT-Ausgaben doch niedriger

IT-ManagementIT-ProjekteKarriere

US-Marktforscher sind plötzlich weniger optimistisch, was die weltweiten Investitionen für Informationstechnologie angeht.

Global soll der Umsatz mit IT-Technik zwar noch um 5 Prozent zulegen, doch damit senkte eine IDC-Studie die Aussicht um einen Prozentpunkt. Alleiniger Grund dafür: Der US-IT-Markt werde 2008 voraussichtlich zwei Prozent weniger zulegen können als ursprünglich hochgerechnet.

Die Konjunkturrisiken der US-Krise seien einfach zu stark. Daher würden die Unternehmen ihre Ausgaben für schon geplante IT-Projekte zurückschrauben, so die Marktforscher gegenüber dem Wall Street Journal. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen