Best Buy: “Wir brauchen kein HD-DVD”

Data & StorageStorage

Der Kampf um das DVD-Nachfolgeformat spitzt sich zu: Nachdem bereits Netflix HD-DVD den Rücken zugedreht hat schließt sich auch US-Branchengröße Best Buy an.

Best Buy ist eine wahre Größe auf dem amerikanischen Elektronikmarkt. Um so trauriger ist es für die Unterstützer von HD-DVD, dass genau dieses Unternehmen Blu-ray präferiert. Ab nächsten Monat unterstützt die Handelskette nur noch das Blu-ray-Format. Dazu zählen sowohl Player als auch Datenträger, schreibt Fox-Business.

Zwar möchte Best Buy auch weiterhin Toshibas HD-DVD-Produkte anbieten, diese aber jedoch nicht bewerben. Wer einen HD-DVD-Player kaufen möchte, kann es auch weiterhin bei Best Buy tun. Jedoch unterstützt der Händler deutlich das Blu-ray-Format und damit Sony.

Nachdem heute bereits der größte Online-Verleiher von Filmen in den USA HD-DVD den Rücken zugewendet hat, sieht es für das Format langsam wirklich düster aus. (mr)

Details zum Kampf zwischen HD-DVD und Blu-ray sind in unserem Artikel über den Formatstreit zu finden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen