Online-Ticketverkauf: Nach Neuordnung nun Blick auf Europa

E-CommerceFinanzmarktMarketingNetzwerkeÜbernahmenUnternehmen

Nach einer Serie von Übernahmen und diversen Refinanzierungsrunden steht nun die Atlantiküberquerung an.

Noch heute wird die SeatWave Ltd. 25 Million Dollar Venture Capital einsammeln. Fidelity Ventures, Atlas Venture, Mangrove Capital Partners und Adinvest sind die Geldgeber. Mit dem frischen Kapital soll das Wachstum in Europa finanziert werden.

Der erst 1 Jahr alte Online-Händler tritt damit gegen Konkurrenten wie Viagogo (verkauft Karten für Manchester United) an, welcher ebenfalls von Venture Capital vorangetrieben wird und seinerseits von England aus den Fuß in die USA setzt.

Die US-Tickethändler wiederum beäugen Europa, nachdem sich die Fronten durch Übernahmen geklärt haben: eBay kaufte für 310 Millionen Dollar StubHub und TicketMaster gab 295 Millionen für TicketsNow aus. Das Duell Viagogo-SeatWave dürfte also nur kurz ein Zweikampf bleiben. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen