Nokia 6220: Einstieg in die Web-2.0-Welt

MarketingMobileSmartphoneSoziale Netzwerke

Mit dem 6220 classic möchte der finnische Handy-Hersteller massiv in der Web-2.0-Welt mitmischen. Es hat zahlreiche Funktionen die dem Blogger das Leben leichter machen.

Das 6220 ist Nokias Antwort auf Apple und Co: Das Mobiltelefon verfügt unter anderem über einen GPS-Empfänger mit A-GPS-Support, 5-Megapixel-Kamera mit Xenon-Blitz, Ausgänge zum Anschluss an den Fernseher und zahlreiche Funktionen für den semiprofessionellen Blogger. Unter anderem lassen sich die Bilder mit Geokoordinaten versehen, um so später den Ort an dem das Bild geschossen wurde lokalisieren zu können. Benutzer können die Fotos per Software automatisch auf Nokias WebPlattform Ovi oder Yahoos Bilderdatenbank Flickr schieben.

Auch lassen sich dank Nokias WidSets-Dienst zahlreiche Mini-Anwendungen auf das Handy laden. Diese ermöglichen schnellen Zugriff auf Nachrichten, Spiele oder Internet-Communitys. Ansonsten ist das 6220 ein gewöhnliches Mobiltelefon, dass über sämtlichen heutzutage notwendigen Features verfügt. Dazu zählen Funktionen wie Bluetooth, MP3-Player, Radio, Browser und mehr. Das Handy fasst bis zu 8 GByte an Daten und soll für etwa 325 Euro auf den Markt kommen. (mr)

Bild: Nokia

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen