Studie: Micron und Qimonda leiden unter Überkapazitäten

Data & StorageStorage

2008 scheint für DRAM-Hersteller ein weiteres schwieriges Jahr zu werden.

Eine Marktanalyse des Hauses Caris & Co rechnet auch im Kalenderjahr 2008 mit Überkapazitäten auf dem DRAM-Markt. Dies werde insbesondere die Hersteller Micron und Qimonda treffen, da sie ihre Produktionskapazitäten nicht schnell genug zurückfahren könnten, warnen die Analysten.

Die DRAM-Preise waren in 2007 stark unter Druck geraten, nachdem der Markt von hohen Überkapazitäten geprägt war. Freuen dürfen sich einzig die Abnehmer von DRAM-Chips bzw. die Käufer von speicherintensiven IT-Systemen, da die Preise in 2008 niedrig bleiben dürften. (rm)

Bild: Micron

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen