Dell will Domain-Schwindlern das Wasser abgraben

Allgemein

Dell und die Tochterfirma Alienware fahren schweres Geschütz gegen Typosquatter auf und nehmen Google in die Pflicht.

Ein ganzes Netzwerk von Firmen soll sich damit beschäftigt haben, Domains zu registrieren und zu betreiben, die nur einen Tippfehler von offiziellen Dell-Domains entfernt sind. Ein lukratives Geschäft, da auf diesen Seiten Anzeigen aus dem AdSense-Anzeigenprogramm von Google platziert wurden, was nicht nur den Typosquattern schöne Einnahmen bescherte, sondern auch Google selbst.

Eine Million Dollar im Monat soll hängengeblieben sein, wovon ein nicht unbeträchtlicher Anteil die Beute von Google wäre. Wäre, denn Google mag es sich nicht mit Dell verscherzen und erklärt, mit AdSense keine derart krummen Touren unterstützen zu wollen.

Dell behauptet, dass die Firmen, die jetzt verklagt wurden, insgesamt etwa eine Million Domains registriert haben und will außer den damit gemachten Profiten auch noch 100.000 Dollar für jeden Namen kassieren, der Ähnlichkeiten mit Dell-Marken aufweist. [Nick Farrell / gk]

The Inquirer UK