Zwei Milliarden Transistoren

Allgemein

Intel brüstet sich mit einem neuen Rekord. Noch nie hatte ein Prozessor so viele Bauteile.

Na endlich: Die von Intel zur International Solid State Circuits Conference in San Francisco vorgestellten Quad-Core Itanium Prozessoren vereinigen über zwei Milliarden Transistoren auf einem Stück Silizium. Wurde ja auch Zeit. Und da sie mit bis zu zwei GigaHertz takten werden, beeilt sich UK-Kollege Nick Farell, uns vorzurechnen, dass dies dann einem Hertz pro Transistor entspräche. Falls das jemanden weiterbringt. Intel sagt weiterhin, dass damit die rohe Rechenpower seiner Serverchips verdoppelt würde. [fe]

Inquirer UK