Blu-Ray: Widerstand ist zwecklos

Allgemein

Toshibas strategische Preissenkung für die eigenen HD-DVD-Player ist eine nutzlose Geste im Abwehrkampf gegen das das konkurrierende Format Blu-Ray. Sagen die Erbsenzähler von Gartner.

Das Spiel ist vorbei, befindet Analyst Hiroyuki Shimizu:

„Toshibas Preissenkungen mögen das Leben von HD-DVD ein wenig verlängern, aber die begrenzte Palette von Filmtiteln wird sich als fatal für das Format erweisen. Gartner geht davon aus, dass Blu-Ray bis Ende 2008 das Siegerformat im Verbrauchermarkt sein wird.“

Damit werde Blu-Ray als Format der nächsten Generation die herkömmliche DVD ersetzen und HD-DVD völlig aus dem Verbrauchermarkt verdrängen.

Zu den Verlierern dieser Entwicklung gehört vor allem Microsoft. Die kurzsichtig operierende Firma hatte bei der Spielekonsole Xbox 360 auf HD-DVD gesetzt. Und wird auf das von Sony bei der PS3 schon lange bevorzugte Blu-Ray wechseln müssen, um bei HD-Inhalten am Ball zu bleiben.

(bk)

VNUnet