Aldi-PC für 599 Euro ab dem 7. Februar

KomponentenPCWorkspace

Ab Donnerstag ist bei Aldi sowohl im Norden als auch im Süden ein gut ausgestatteter Rechner zu haben.

Der Aldi-PC, ein Medion Akoya MD8830, wird von einem Intel Core 2 Duo E6750 angetrieben, der mit 2,66 GHz getaktet ist und über 4 MByte L2-Cache verfügt. Er bringt 2048 MByte Arbeitsspeicher mit und eine Nvidia GeForce 8600 GS (256 MByte, HDMI-Anschluss) mit. Zudem stecken ein DVD-Brenner und eine SATA-Festplatte mit 500 GByte im Gehäuse.

In Netzwerk ist der Rechner schnell unterwegs, denn neben einem Gigabit-Port hat er auch WLAN nach 802.11n-Draft an Bord. Externe Geräte lassen sich nicht nur via USB und Firewire anschließen, sondern auch per eSATA.

Wie immer bei Aldi ist das Software-Paket groß: neben Windows Vista Home Premium als Betriebssystem und Microsoft Works 9.0 für Büroaufgaben gibt es die Medion Home Cinema Suite, Nero-Brennprogramme, Ulead PhotoImpact 12SE und Wiso Mein Geld 2008 dazu. (dd)

PC bei Aldi Nord
PC bei Aldi Süd

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen