Weiteres Mittelmeer-Unterseekabel beschädigt

Allgemein

Nachdem am Mittwoch zwei Kommunikationskabel vor Ägypten ausfielen, will nun das dritte auch nicht mehr.

Am Freitag, so dringt die Kunde aus dem kommunikationsgestressten nahen Osten, sei das dritte Unterseekabel zwischen Ägypten und Europa offline gegangen. Gründe für das Versagen der dritte Leitung wurden nicht genannt, allerdings hat der Betreiber Flag Telecom nach eigenen Angaben ein Reparaturschiff angefordert, welches ab dem fünften Februar eine etwa einwöchige Reparatur durchführen soll. Da das dritte Kabelversagen direkt vor dem Wochenende stattfand, werden keine kurzfristigen Auswirkungen auf den Geschäftsverkehr befürchtet. Allerdings muss nun der gesamte Internettraffic aus Ägypten über die Verbindungen nach Asien geroutet werden, was weitere Datenstaus befürchten lässt. [fe]

BBC