Studie: iPod hat doch keine Auswirkung auf Herzschrittmacher

Allgemein

iPod-Liebhaber mit Herzproblemen können endlich aufatmen. Der kleine Musik- und Video-Player stört nicht den Betrieb von Herzschrittmachern.

Die US-Gesundheitsbehörden haben in einer neuen Studie nachgewiesen, dass der iPod keine Auswirkungen auf eingepflanzte Herzschrittmacher haben. Dabei untersuchten die Medizinexperten vier verschiedene iPod-Versionen: Einen iPod der vierten Generation, einen iPod-Video, iPod-Nano und einen Shuffle. Zusätzlich wurden auch die Spannungen innerhalb der Herzschrittmacher und die vom iPod abgegeben magnetischen Strahlungen gemessen, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters.

Die vom iPod ausgehende Strahlung kann lediglich im Radius von einem Zentimeter um den Player herum gemessen werden, begründen die Wissenschaftler. Auf elektronische Geräte in Herz-Nähe hätte der iPod damit keine Auswirkungen.

Im Mai dieses Jahres wurde eine Studie veröffentlicht die sich mit dem gleichen Thema beschäftigte und zu einem komplett anderen Ergebnis kam. Selbst in 45 Zentimeter Entfernung hätten die Player sich dabei auf Herzschrittmacher ausgewirkt. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen