Sony Ericsson: Patent für abnehmbares Handy-Display

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Der Handyhersteller reichte in den USA einen Patentantrag für ein Display ein, das sich vom Handy abnehmen lässt.

Dem Patenantrag von Sony Ericsson zufolge soll das abnehmbare Display über Bluetooth-Funk auch dann noch funktionieren, wenn es nicht physikalisch mit dem Mobiltelefon verbunden ist.

Die Bluetooth-Funktion soll das Handy-Display des Anbieters auch für die Anzeige durch andere Geräte nutzbar machen. Im Grunde soll der Großteil der Elekronik nicht unter den Tasten, sondern unter dem Display liegen: Mikrofon und Lautsprecher sowie grundlegende Handy-Funktionen sind schon integriert.

Wer im Patent weiterliest, findet auch die Beschreibung eines zweiten Bildschirms für die Rückseite: Das “Ding”, das vom Handy abgenommen wird, soll auf beiden Seiten Bilder anzeigen können. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen