Ehemaliger Yahoo-Chef tritt als Chairman zurück

Allgemein

Terry Semel, ehemaliger Yahoo CEO, gibt siebeneinhalb Monate nach seinem Rücktritt als Firmenoberhaupt auch seinen Sitz als Chairman auf.

Seinen Vorsitz übernehmen wird Roy Bostock. Nachdem Terry Semel vor siebeneinhalb Monaten von den Aktionären dazu gedrängt wurde sein Amt als CEO des Suchmaschinen-Betreibers aufzugeben war er von da an als einer der 10 Vorsitzenden tätig. Bereits seit Monaten wollte er allerdings auch dieses Amt aufgeben. Er zog es jedoch vor mit dem Rücktritt abzuwarten, bis ein Nachfolger gefunden war, schreibt der SMH.

“Mit dem Fortschritt des Unternehmens und der neuen Führung, glaube ich ist es für mich nun an der Zeit das Board zu verlassen”, begründet der 64-jährige Semel seine Entscheidung. Das in Sunnyvale Kalifornien heimische Unternehmen besetzte Semels freigeworden Position als CEO vor einigen Monaten durch den Firmengründer Jerry Yang. Grund dafür war der Abwärtstrend des Unternehmens und die Tatsache, dass Yahoo immer mehr Marktanteile an Google verlor. (mr)

Bild: Yahoo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen