Seltsame Studie behauptet: Dipl.-Ing. = Terrorist!

Allgemein

Das Studium der Ingenieurwissenschaften fördert angeblich “terroristische Denkstrukturen”.

Diese merkwürdige wissenschaftliche Erkenntnis wollen zwei britische Soziologen gewonnen haben. Unter islamistischen Terroristen seien Ingenieure überrepräsentiert, so ihr Studienergebnis. Auch Naturwissenschaften und Medizin sind verdächtig, aber nur in traditionell muslimischen Staaten. Doch die bösen Ingenieurwissenschaften begünstigen angeblich auch im Westen die Laufbahn als Terrorist Allahs. Nur für links- oder rechtsextreme Gruppen hätten Ingenieure nix übrig.
Für die “Studie” wurden 404 Profile ausgewertet – alles andere als repräsentativ. Zumal als Info-Quellen auch noch Presse, Regierungen, Organisationen und Webseiten herangezogen wurden. Während also die Ergebnisse nicht allzu ernst zu nehmen sind, zeigt die britische Studie unfreiwillig klar auf, welche unerwünschten Nebenwirkungen Profiling heute hervorrufen kann. Über viel zu viele Personen sind qualitativ sehr unterschiedliche Daten zu finden. Wer diese hemmungslos filtert und rastert, gewinnt schnell ein schiefes oder schlicht falsches Bild. Und schon sitzt man in einer wenig lauschigen kubanischen Bucht fest. (rm)

Gulli