Amazon schluckt Audible

Allgemein

Der weltgrößte Online-Einzelhändler entdeckt für sich „die neue Art zu lesen“ – was der Slogan ist, mit dem Audible sein Angebot für Hörbücher und sonstige Audio-Downloads bewirbt. Und kauft gleich den ganzen Laden.

Neben gesprochenen Büchern bietet Audible über Websites in USA, Großbritannien, Deutschland und Frankreich hörbare Zeitungen, Magazine, TV- und Fernsehprogramme sowie Originalproduktionen an. Insgesamt sind es über 80.000 tönende Angebote.

Auch Amazon hat sich zunehmend in Richtung digitaler Downloads bewegt mit dem Ebook-Reader und mehr als 90.000 Büchern, Blogs, Zeitschriften und Zeitungen, die zur Lektüre auf elektronischem Papier heruntergeladen werden können. Audible bietet sich damit als nahtlose Ergänzung zum eigenen Angebot an.

Der Wert der Übernahme wird auf 300 Millionen $ geschätzt. Die Zustimmung der Regulierungsbehörden vorausgesetzt, soll der Aufkauf im zweiten Quartal 2008 abgeschlossen werden.

(bk)

Businesswire