Amazon kauft Audible

E-CommerceMarketingÜbernahmenUnternehmen

Knapp 300 Millionen US-Dollar lässt sich der Online-Händler den Hörbuch-Anbieter kosten. Durch die Übernahme soll vor allem der Amazons E-Book-Reader profitieren.

Amazon gab heute bekannt 300 Millionen Dollar für Audible auf den Tisch zu legen. Das Geld möchte Amazon in Aktien ableisten und lässt etwa 11,50 pro Aktie springen. Gestern schloss die Aktie mit 9,33 US-Dollar ab. Audible ist ein großer Anbieter von Hörbüchern und gesprochenen Inhalten in Zeitschriften wie der New York Times oder der Times.

Ziel der Übernahme ist es Amazons kürzlich vorgestellten E-Book-Reader Kindle mit Inhalten zu versorgen, schreibt das Unternehmen in einer Aussendung. Das Gerät wiegt knapp 290 Gramm und bietet Fassungsvermögen für etwa 200 elektronische Bücher. Der Kindle ist derzeit nur in den USA erhältlich. Ob und wann es hierzulande zu haben sein wird ist bislang ungeklärt. (mr)

Logo: Amazon

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen