Termine in Excel farblich markieren
Mehr Übersicht mit bedingten Formatierungen

Office-AnwendungenSoftware

Je nach Wert kann eine Excel-Zelle unterschiedliche Formate annehmen. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Excel in einer Terminliste kommende, aktuelle oder bereits verstrichene Termine unterschiedlich markiert?

Je nach Wert kann eine Excel-Zelle unterschiedliche Formate annehmen. Wie wäre es zum Beispiel, wenn Excel in einer Terminliste kommende, aktuelle oder bereits verstrichene Termine unterschiedlich markiert?

Nehmen Sie Ihre Terminliste, markieren Sie eine Zelle mit einem Datum darin und öffnen Sie Format/Bedingte Formatierung. Unter Bedingung 1 schalten Sie um auf Formel ist und tragen daneben die Formel =B4-HEUTE()<0 ein. Statt B4 schreiben Sie natürlich die Zelle hinein, die Sie gerade angewählt haben. Anschließend klicken Sie auf Format und stellen die gewünschte Formatierung ein – für die mit der Formel erfasste, bereits vergangene Termine eignet sich vielleicht ein sattes Rot als Hintergrund.

Danach kopieren Sie die Formel in die Zwischenablage, klicken auf Hinzufügen und wählen nochmals Formel ist. Fügen Sie die Formel ein und machen Sie aus dem <0 ein =0, also =B4-HEUTE()=0. Das gilt für alle am aktuellen Tag fälligen Termine. Wählen Sie danach wieder eine Formatierung. Noch ein drittes Hinzufügen, die Formel =B4-HEUTE()>0 einfügen und formatieren. Dann haben Sie auch die künftigen Termine erfasst.

Nach dem Klick auf Ok übertragen Sie die Formatierung aus der Zelle auf alle anderen Zellen, die Termine enthalten. Schon haben Sie den perfekten Überblick über Ihre Termine.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen