Nokia will Trolltech übernehmen

ÜbernahmenUnternehmen

Der finnische Handy-Hersteller will Trolltech kaufen, das unter anderem die Bibliothek Qt entwickelt, auf der der Linux-Desktop KDE basiert.

Nokia bietet 16 norwegische Kronen (etwa 1,99 Euro) für jede Trolltech-Aktie und hat sich bereits 66,43 Prozent der Anteile des norwegischen Unternehmens gesichert. Die Trolltech-Produkte will man fortführen und weiterhein unter kommerziellen sowie Open-Source-Lizenzen anbieten. Dazu zählen beispielsweise die grafischen Oberfläche Qtopia, die auf PDAs und Handys zum Einsatz kommt, und das Framework Qt, auf dem nicht nur der Linux-Desktop KDE basiert, sondern auch Google Earth und Skype. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen