Dicker Asteroid kommt am Dienstag auf Stippvisite

Allgemein

Die Erde wird sich noch mindestens bis Dienstag weiterdrehen. Dann “schrammt” ein 250-Meter-Brocken dicht an uns vorbei – so hoffen alle.

Um 8:33 Uhr morgens wird der fette Fels vorausberechnet in 1,4 Mondabständen an der Erde vorbeitrudeln, versprechen die Astronomen. Auf keinen Fall werde der Asteroid abstürzen und eine schicke Großstadt umgestalten. So stehe es im Drehbuch.
Übrigens ist es seit 20 Jahren der größte Asteroid (Rufname TU24), der uns so nahe kommt. Entdeckt wurde er von der NASA erst im vorigen Oktober. Wäre er auf Kollisionskurs gewesen, hätte man nicht mehr viel tun können.
Am Mittwoch gibt es gleich den nächsten Felsbrocken – sogar mit Einschlag! Zum Glück aber auf dem Mars. Also wird es wohl eine volle Arbeitswoche für uns alle… (rm)

Inquirer UK