Ebay präsentiert ordentliche Zahlen

E-CommerceElektronisches BezahlenFinanzmarktMarketingNetzwerkeUnternehmen

Das Online-Auktionshaus konnte im vorigen Quartal eine gute halbe Milliarde Gewinn einfahren.

Mit 2,18 Milliarden Dollar Umsatz (1,51 Mrd. Euro) und 531 Millionen Dollar Profit (369 Mio. Euro) steht eBay besser da als der Markt erwartet hatte. Zudem konnte die Bruttogewinnmarge auf 34,6 Prozent leicht gesteigert werden.

Überraschend sind vor allem die Wachstumsraten im Kerngeschäft, welches hier 12 Prozent gegenüber Vorjahr ausweist. Erfreulich auch die Umsätze beim Bezahldienst PayPal, die um 35 Prozent zulegten. Die Erlöse des VoIP-Skype sind zwar auch um 76 Prozent angewachsen, doch hier hinkt man bei niedrigen absoluten Zahlen noch hinter den Erwartungen her. Für das erste Quartal 2008 erwartet das eBay-Management nicht allzu viel: der Umsatz könnte auf rund 2 Milliarden Dollar sinken. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen