Microsoft will IE7 per Intubation liefern

Allgemein

Einfach einen Schlauch quer durch’s Internet und das Update durchpumpen. Geht auch ohne Schlucken.

Sicherheit! Sicherheit! Deswegen, das sagt zumindest Microsoft, sollen alle Windows-PCs mit Internetverbindung via Zwangsupdate von IE6 auf IE7 up-ge-gradet werden. Am 12. Februar soll es losgehen, dann nehmen die Windows Server Update Services (WSUS) Fahrt auf. Bislang war die Installation des IE 7 freiwillig. Nach Zahlen der Web-Statisiker Net Applications verwendete etwa ein Drittel aller Internetnutzer weiter den guten alten Virensammler IE 6. Gerade System-Administratoren von Firmennetzwerken sollten sich hier angesprochen fühlen und entscheiden, ob die Installation wirklich automatisch erfolgen soll. Unklar ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt, was mit PCs passiert, die den IE komplett ausklammern. Nutzer von moderneren Browser-Systemen müssen sich hier sowieso nicht den Kopf zerbrechen. [fe]

Infoworld