Yahoo: Werbeabkommen mit T-Mobile

MarketingMobileNetzwerkeWerbung

Um im Konkurrenzkampf nicht noch weiter an Boden zu verlieren, wagt das US-Portal nun einen ungewöhnlichen Versuch, neue Märkte zu erschließen.

Yahoo wird im wichtigen Internet-Werbemarkt von Google, MySpace, Facebook und anderen förmlich abgehängt. Ein strategisches Abkommen mit der Telekom-Tochter T-Mobile soll die Wende bringen. Anzeigen von wichtigen Yahoo-Werbepartnern werden künftig im Handynetz von T-Mobile platziert. Über die finanziellen Feinheiten des Abkommens verrieten die Firmen bislang nichts. (rm)

Bild: T-Mobile

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen