Trojaner attackiert über 400 Banken

Big DataData & StorageElektronisches BezahlenMarketingSicherheitSicherheitsmanagementVirus

Online-Banking gefährlich: Die Authentifizierungs-Fenster hunderter Institute und ihrer Tochterfirmen sollen infiziert sein.

Der Schädling Trojan.Silentbanker treibt gerade in aller Welt sein Unwesen, meldet Net-Security. Betroffen seien schon jetzt Geldinstitute in Amerika, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Finland und der Türkei.

Die glasklare finanzielle Stoßrichtung und seine ausgefeilte Fähigkeit, sich in die Login-Fenster der Bankkunden einzuschmuggeln und auch zweiphasige Authentifizierungen anzuzapfen, machen ihn gefährlicher als übliche Trojaner, warnen auch die Fachleute von Symantec. Weitere Details über den schädlichen Vermittler haben die Virenjäger hier zusammengetragen. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen