Mushkin verkauft Grafikkarten

Allgemein

Der Speicherverkäufer verriet uns heute (14. Januar), dass er seine ersten Grafikkarten ausliefert. Den Anfang macht die 8800GT Mushkin XP Overclocked Edition.

Mushkin kündigte bereits am 21. Dezember an, sich der VGA-Parade anschließen zu wollen. Jetzt haben wir die Einzelheiten dazu.

Der Karte wird eine ausgereizte 8800 GT sein (so dass wir annehmen können, dass sich Mushkin im Nvidia-Lager niedergelassen hat). Sie heißt 8800GT Mushkin XP Overclocked Edition bulk und taktet mit 700 MHz (Core), 1750 MHz (Shader) sowie 975 MHz (Memory). Statt einer Treiber-CD liegt ein Speicherstick mit den nötigen Treibern bei, begleitet von einem Poloshirt, einem Kugelschreiber und einem Halsband.

Es heißt bulk edition, aber wir nehmen stark an, dass es in spezialisierten Läden auch eine Verkaufspackung geben wird.

Mushkin arbeitet mit einem Auftragshersteller in Taiwan zusammen. Zu hoffen ist, dass Mushkins Erfahrung in Sachen Speicher und Performance zu einem guten Verhältnis von Preis und Leistung führt.

(von Egan Orion/bk)

Inquirer UK