Gerücht: LG Philips meldet Rekordzahlen

FinanzmarktKomponentenUnternehmenWorkspaceZubehör

Anfang 2007 noch tief in der Krise, scheint der Turnaround gelungen zu sein, denn die Analysten erwarten heute prächtige Zahlen aus Südkorea.

Das letzte Quartal des Joint-Ventures LG Philips LCD soll grandios gelaufen sein, meldet Bloomberg. Die Broker und Marktbeobachter aus New York wollen bereits zum Wochenende erfahren haben, dass der Bildschirmfabrikant heute echte Rekordzahlen wird veröffentlichen können.

Stimmen die auf dem Börsenparkett geflüsterten Zahlen, wäre der Profit des LCD-Spezialisten auf umgerechnet etwa 625 Millionen Euro geklettert, während der Umsatz sich bei 3,2 Milliarden Euro einpendelte. Damit wäre das bisherige Rekordquartal von 2004 übertroffen worden. Damit dürfte für die Branche die Phase der mörderischen Preissenkungen also überstanden sein. (rm)

Bild: LG Philips

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen