Falsches Windows-Update auf MySpace-Seiten

BetriebssystemSicherheitSicherheitsmanagementVirusWorkspace

Derzeit wird versucht, über das Social Network Malware zu verbreiten. Beim Aufruf eines Profils bekommt der User ein Microsoft-Update angepriesen, hinter dem sich gleich ein ganzer Haufen Schadprogramme verbirgt.

McAfee zufolge ist Vorsicht geboten, wenn Unbekannte via MySpace versuchen Kontakt aufzunehmen. Denn in der vergangenen Woche tauchte beim Social Network ein Profil auf, das eigens dazu angelegt war, Malware zu verbreiten. Den Usern wurde ein Fenster präsentiert, das Microsofts Windows Update nachempfunden war – ein Klick in das Layer oder auch nur in die Nähe öffnete den Download-Dialog für die Datei updateKB890830.exe, die noch dazu von einem Server stammte, in dessen Namen winxpupdate.microsoft vorkam. Statt des Updates brachte die Datei jedoch gleich einen ganzen Malware-Cocktail auf das System mit Fernsteuerungstools, Trojanern und anderen Schadprogrammen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen