Alle Jahre wieder: CeBIT-Programm steht

Allgemein

“So viele herausragende Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft […] wie noch nie” versprechen die Offiziellen für die CeBIT 2008 – da hält man’s vor Spannung kaum noch aus.

Während im Vorfeld der immer noch größten IT-Messe der Welt schon der eine oder andere ehemalige Großaussteller seine Abwesenheit signalisiert hatte, strotzt die amtliche Verkündung der Deutschen Messe AG vor Optimismus. “Deutlich mehr Inhalt” wird da versprochen, für den vermutlich angekündigte Redner wie der Internet-Experte Nicolas Sarkozy sorgen sollen. “Scharfes Profil” dagegen könnte von Steve Ballmer kommen, sofern er bis dahin erfolgreich diätiert hat. Und für “klare Struktur” steht wohl EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, den Standard-Dispute zwischen Herstellern angesichts der Streitigkeiten der Mitgliedsländer kaum aufregen können.

Ansonsten verspricht die CeBIT die Schwerpunkte “Business Solutions”, “Public Sector Solutions”, “Home & Mobile Solutions” und “Technology & Infrastructure”. Und damit auch Bundeskanzlerin Dr. Merkel als Klimaretterin sich daheim fühlt, gibt es in Halle 9 ein “Green IT Village”, in dem demonstriert werden soll, dass IT garnicht so ein böser Energiefresser ist.

Wer’s erfolgreich verdrängt hat: Das Ganze findet vom 4. bis 9. März in der Leine-Metropole Hannover statt. Man sieht sich – es wird sich wohl nicht vermeiden lassen. [gk]

Pressebox