prOn-Industrie sieht HD DVD-Sterben gelassen zu

Allgemein

Noch nicht einmal im Lager der Fleischfachverkäufer, die bisher eher HD DVD zugeneigt waren, herrscht große Trauer über den sich abzeichnenden Untergang von HD DVD.

Zwar wird immer wieder gerne kolportiert, dass die zwar anrüchige, aber milliardenschwere Geschlechtsverkehr- darstellungsindustrie schon beim klassischen Video-Band mit ihrem Engagement den Ausschlag für VHS gegeben habe, auf der Adult Entertainment Expo 2008, die im Schatten der CES ebenfalls in Las Vegas stattfindet, fanden sich aber keine Kämpfer für HD DVD.

Der Chef der Video-Abteilung von Hustler räumte zwar ein, dass Blu-ray ihm wegen der Lizenzgebühren etwas Kopfschmerzen bereite, erklärte aber auch, dass ihm Blu-ray durch seine”wichtige Basis in der Gaming-Welt” willkommen sei. Den Kurzschluss Gamer=Pornograph mag man zurückweisen, aber der Mann ist vom Fach und weiß, was er tut. Zum Beispiel 2008 HD-Content vor allem auf Blu-ray veröffentlichen. [gk]

The Inquirer UK