AMD killt den Phenom-Bug

Allgemein

Pech für Intel: die Leistungsbremse in aktuellen AMD Phenom Prozessoren ist entfernt.

Wie UK-Inquirer Kollege Charlie Demerjian mit Hilfe von anzunehmenderweise fiesen Tricks aus AMDs Pat Moorehead herauspresste, ist der vor allem in der IT-Presse extrem beliebte Phenom-Bug ein gelöstes Problem. Erste Testchips funktionieren ohne zu Murren, das solchermassen gestärkte Barcelona B3 Stepping geht demnächst in die Sampling Phase. Erwartet aber keinen Verkaufsbeginn vor Anfang April. Schon im März ist mit neuen Benchmarks zu rechnen, und entsprechend langen Gesichtern bei frischgebackenen Besitzern von Midrange-Intel-Rechnern. Ein B4 Stepping wird es nicht mehr geben, weil die AMD CPUs dann mit einer C-Irgendwas-Nummerierung und dem Stadt-Land-Fluss-Namen Shanghai in 45 Nanometern vom Band kommen. [fe]

Inquirer UK