Forbes-Liste: Nvidia ist das Unternehmen des Jahres 2007

Allgemein

Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat den Grafikkartenhersteller zum Unternehmen des Jahres 2007 ernannt.

Grund für die Entscheidung waren Kriterien wie: Finanzielles Abschneiden, Firmen-Management, Innovationskraft und Marktführerschaft. Nvidia hat sich gegenüber 1000 Konkurrenten durchgesetzt und sich an die Spitze der Forbes-Tabelle gekämpft.

“Bandbreite wird immer günstiger und verfügbarer. Daher verlangen Anwender für das Internet genauso viel 3D-Power wie für ihre Desktop-Games. Der Bedarf an Grafikprozessoren wird weiter steigen”, meint Forbes. Dies war mitunter eines der Kriterien für die Wahl von Nvidia. Vor allem aber Nvidias Einstieg in den High Performance Computing Bereich sah Forbes sehr positiv: “Grafikprozessoren eignen sich für aufwändige Computing-Probleme wie das Berechnen hunderttausender Aktienoptionen innerhalb einer Sekunde oder das Analysieren, wie viel Rohöl in einer Blase sechs Meilen unter der Erdoberfläche sitzt”. (mr)

Logo: Nvidia

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen