Sony will Filme im DivX-Format vertreiben

Netzwerke

Sony will seine Filme und Fernsehserien künftig auch im DivX-Format vertreiben. Noch hat man allerdings keine Abkommen mit Online-Plattformen über den Vertrieb getroffen.

Wie DivX und Sony Pictures Television, der für die Produktion und den Vertrieb von Fernsehsendungen und Kinofilmen zuständige Ableger des Elektronikriesen Sony, mitteilen, hat man vereinbart, dass die Sony-Videos online bald auch im DivX-Format zu haben sein sollen. Gegenüber Ars Technica erklärte Sony-Sprecherin Kristina Weise, dass der Deal nicht nur neuere Sendungen und Filme umfasst, sondern den kompletten Katalog des Unternehmens. Alle Titel sollen zum Download angeboten werden, jedoch DRM geschützt sein – Details dazu stehen noch aus. Auch bei welchen Online-Händlern die Filme angeboten werden sollen, steht noch nicht fest. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen