Seagate entwickelt spezielle HD-Festplatten

Data & StorageStorageWorkspace

Der Festplattenhersteller hat eine Storagelösung präsentiert, die speziell für HDTV-Inhalte entwickelt wurde.

Die PipelineHD-Series-Festplatten von Seagate zeichnen sich vor allem durch große Speicherkapazität und besonders leisen Betrieb aus. Damit eignen sie sich laut Hersteller ideal um in Unterhaltungselektronikgeräten eingesetzt zu werden. Die maximale Festplattenkapazität liegt bei einem Terabyte – genug für 200 Stunden HD-Inhalt oder 1000 Stunden Standardfernsehn. Die Festplatten sind laut Hersteller praktisch geräuschlos und sollen selbst beim Einsatz im Wohn- oder Schlafzimmer nicht hörbar sein.

Zudem gibt Seagate an, dass die neuen Festplatten weniger Strom verbrauchen würden als ihre Vorgängerversionen. “Der Verbraucher von heute fragt nicht mehr, ob er Festplattenspeicher für seine digitalen Inhalte benötigt er fragt uns, wie viel wir bieten können”, sagt Patrick King, Senior Vice President und General Manager der Seagate Consumer Electronics Business Unit. (mr)

Logo: Seagate

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen